Anfang des Jahres habe ich so einiges unternommen, um ein wenig mehr Fuß in der Fotobranche zu fassen. Diese Aktivitäten waren ja leider, wie bereits berichtet, nicht von dem Erfolg gekrönt, den ich mir erhofft hatte. Das hat mich anfangs schon etwas belastet…

Gott sei Dank ist es mit der Fotografie nicht wie mit meinen bisherigen Beschäftigungen. Früher habe ich die Dinge nach einem Misserfolg häufig aufgegeben und nicht weiter verfolgt. Heute gönne ich mir vielleicht mal eine Pause und dann geht es wieder weiter.

Über diverse Wege und deren Abzweigungen bin ich vor einigen Jahren auf einzelne Interpreten der Countrymusik aufmerksam geworden. Nicht, daß ich jetzt ein Fan wäre… Doch ab und zu, wenn mir danach ist, höre ich mir doch mal einen Song über das Leben in amerikanischen Kleinstädten oder auf den kilometerlangen Highway’s an.

Weiterlesen